Wissenswert

Leistungsspektrum des Immobilienmaklers

Was gehört zum Leistungsspektrum ?

Wer eine Immobilie verkaufen oder vermieten möchte, nimmt gewöhnlich die Dienste eines Immobilienmaklers in Anspruch. Dies gilt auch verstärkt für Interessenten auf der Suche nach dem passenden Objekt.

 * Grundsätzlich übernimmt der Makler eine wichtige Beratungsfunktion für alle Beteiligten. Dabei vertritt er aber in erster Linie die Interessen des Auftraggebers. Einmal beauftragt, läuft die Kommunikation vornehmlich über den Makler. Er ist die Schnittstelle zwischen Anbieter und potentiellen Interessenten.

* Der Makler übernimmt wichtige Aufgaben der Vermarktung. Dazu zählen zum Beispiel das Anfertigen der Inserate in Zeitungen und Internetportalen, das Erstellen eines ausführlichen Exposés über das Objekt oder die Durchführung von Terminen zur Objektbesichtigung. Darüber hinaus stellt er alle, für die Durchführung des Geschäfts, notwendigen Unterlagen zur Verfügung.

* Die Kunden vertrauen auf die Erfahrungen des Immobilienmaklers. Er verfügt über fundierte Kenntnisse des regionalen Immobilienmarkts und kann daher die zu verkaufenden oder die zu vermietende Immobilie besser bewerten und vermarkten.